Landesverband Kath. Elternvereine Wiens

Reifeprüfung neu (Zentralmatura) - Aktuelle Informationen

  

Folien zum Vortrag am 6.3.2014 (Sprachen)

Folien zum Vortrag am 6.3.2014 (Mathe)

Probelklausur Mathematik Teil 1

Probeklausur Mathematik Teil 2

Angewandte Mathematik Vorbereitung

Kompetenzorientierte Reifeprüfung

Am 6. März 2014 fand im Festsaal des Sacre Coeur eine von zwei Wiener Elternverbänden – dem Landesverband der Elternvereine an den katholischen Privatschulen Wiens und dem Verband der Elternvereine an den höheren und mittleren Schulen Wiens - organisierte Informationsveranstaltung zum Thema Kompetenzorientierte Reifeprüfung statt.

Nach den Begrüßungsworten der Vorsitzenden Mag. Elisabeth Rosenberger präsentierten die beiden Landesschulinspektorinnen des Wiener Stadtschulrates Mag. Vera Aue und Mag. Waltraud Mori die Reifeprüfungen in den lebenden Fremdsprachen und Mathematik und standen den Eltern Rede und Antwort.

Die von Mag. Christian Hafner moderierte Diskussion der zahlreich erschienenen Teilnehmer/innen verlief sehr angeregt und teilweise emotional.

 

Bericht Sacre Coeur

Dr. Helmut Heiger, Vorstandsmitglied im Verband der Elternvereine der höheren und mittleren Schulen Wiens, besuche eine Veranstaltung Im Teresianium. Sein Kurzbericht ergänzt und bestätigt die Aussagen vom 6. März.

Bericht Theresianum

Aktuelles zur Zentralmatura

Vorwissenschaftliche Arbeit

 

Die standardisierte schriftliche Reifeprüfung

Rundschreiben des BIFIE an alle Eltern

Download Rundschreiben

Aktuelle Informationen v. Jänner 2014

 

Homepage zur Zentralmatura in Mathematik www.mathematura.at

 
Inhaltliche und organisatorische Grundlagen zur Sicherung mathematischer Grundkompetenzen (Stand: März 2013)

Download Details

Leitfaden zur Erstellung von Schularbeiten in der Sekundarstufe 2 – AHS

Mathematik

Erlass bmukk

 Informationsabend 10.10.2011:

Vor mehr als 80 SchülerInnen, Lehrer und Elternvertreter der Katholischen Privatschulen Wiens fand gestern Abend unter Modaration von Mag. Christian Hafner, Obmann des Landesverband Katholischer Elternvereine Wiens, ein Vortrag zur aktuellen Eintwicklung der neuen standardisierten Reifeprüfung statt.  Veranstaltungsort war das Sacre Coeur Wien am Rennweg 31.

Der Vortrag und die anschließende Fragestunde wurden hervorragend und informativ von Frau LSI Mag Friedl-Lucyshyn für den Bereich Sprachen und Dr. Siller für den Bereich Mathematik, gestaltet.

Der Abend fand einen gemütlichen Ausklang am Buffett, der für  zahlreiche informelle Gespräche genutzt wurde.

 

  

Die neue Reifeprüfung - Aktueller Stand

Link zum  Bundesinstitut bifie - zahlreiche Downloads

 

Teil 2 - Deutsch und Mathematik:

 

Am 14. April 2011 fand im Festsaal der Arbeiterkammer die Enquete “Reifeprüfung Neu, 2. Teil” statt.
Dieses Mal ging es um die Aufgabenstellungen in Deutsch und Mathematik, die von Vertretern des Stadtschulrates, der Universität Klagenfurt und des BIFIE präsentiert wurden. Wie bei der esten Enquete im Oktober 2010 als es um die lebenden Fremdsprachen gegangen war, kam danach das Publikum zu Wort, in dem wieder sehr viele Vertreter/innen der Schulpartner saßen. Danach konnten die Vertreter des Unterrichts- und des Wissenschaftsministeriums auf die Diskussionsbeiträge reagieren, die wiederum Statements aus dem Publikum zur Folge hatten. In der Schlussrunde saßen die Vertreter der Ministerien mit den Vertreter/innen der Schulpartner gemeinsam auf dem Podium.

 

Protokoll Reifeprüfung neu v. 14.4.2011

 

Referate:

Reifeprüfung neu - Deutsch

Reifeprüfung neu Mathematik AHS

Reifeprüfung neu Mathematik BHS

 
Teil 1 - Lebende Fremdsprachen:

 

Am 7. Oktober 2010 fand im kleinen Festsaal der Universität Wien die Enquete “Reifeprüfung neu” statt.
Nach kurzen Einführungen durch die Vertreter des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur und des BIFIE und der Präsentation durch eine Vertreterin der Universität Innsbruck, wie die Aufgaben in den lebenden Fremdsprachen konkret erstellt und erprobt werden, erzählten ein Englischlehrer und eine Maturantin von ihren Erfahrungen mit der Matura 2010 und brachten auch ihre persönlichen Ansichten zum Thema ein. Danach kam das Publikum zu Wort, in dem sehr viele Vertreter/innen der Schulpartner saßen. In einer Schlussrunde konnten die Vertreter der Ministerien (jetzt war auch das Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung vertreten) und der Universität, der Eltern, Lehrer/innen und Schüler/innen auf die Diskussionsbeiträge reagieren und einen möglichen Weg für die Zukunft aufzeigen.

 

Protokoll Reifeprüfung neu v. 7.10.2010

 

Referate:

Standardisierte Reifeprüfung Schulinformation 1

Reife- und Diplomrüfung an BHS

Mag. Simon BIFIE

Carol Spöttl Projektleitung Standardisierte Reifeprüfung Arbeitsbereich Didaktik der Sprachen Universität Innsbruck

Folder AHS-Matura neu