Landesverband Katholischer Elternvereine Wiens

Aktuelle Informationen

Österreichische Schulschrift; Information über die Neuerungen ab SJ 23/24

Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung Jänner 2023

 Rundschreiben Nr. 35/2022

Förderstundenpaket 2022/23 - COVID-19-bedingte Lernrückstände, Ukraine und Deutschförderung - AHS/BMHS

Bildungsdirektion Wien Jänner 2023

 Rundschreiben Förderstunden

Finanzielle Unterstützung für die Teilnahme an Schulveranstaltungen Änderung und Wiederverlautbarung

Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung Dezember 2022

 Rundschreiben Nr. 36/2022

Girls’ Day am 27. April 2023

VERORDNUNG DER BILDUNGSDIREKTION FÜR WIEN vom 13.12.2022 über die schulbezogene Veranstaltung

 M_9200008_48_2022

WIENXTRA - Winterferienspiel 2022

An Eltern und Erziehungsberechtigte der Schulstufen 1 bis 6

 Elternbrief

Montag, 28.11.2022: österreichweiter Bahnstreik - Auswirkungen auf bzw. Regelungen für Schulen

BMBWF: 2022-11-27 16:18

der österreichweite Bahnstreik, der morgen am 28. November 2022, durchgeführt wird, betrifft natürlich auch Schüler/innen sowie Lehrer/innen und Verwaltungsbedienstete, die mit öffentlichen Verkehrsmitteln in die Schule/zu ihrem Dienstort anreisen würden.

Wir dürfen Ihnen hierzu folgende Regelungen übermitteln:
Für Schüler/innen:

Für Schüler/innen, die aufgrund des Bahnstreiks zu spät oder nicht zur Schule kommen können, gilt das als gerechtfertigte Verhinderung. Für Schüler/innen, die noch der Schulpflicht unterliegen, ist dies in § 9 Schulpflichtgesetz, für die übrigen Schüler/innen in § 45 Schulunterrichtsgesetz geregelt.

Analog einer Krankmeldung haben Eltern oder Erziehungsberechtigte der schulpflichtigen Schüler/innen den Klassenlehrer bzw. Klassenlehrerin (Klassenvorstand bzw. Klassenvorständin) oder die Schulleitung mündlich oder schriftlich zu benachrichtigen. Nicht schulpflichtige Schüler/innen können dies selbst mittels Benachrichtigung an den Klassenvorstand bzw. Klassenvorständin vornehmen.

Für Lehrer/innen und Verwaltungsbedienstete

Für Lehrer/innen bzw. Verwaltungsbedienstete, die aufgrund des Bahnstreiks ihren Dienst nicht antreten können, gilt dies als gerechtfertigte Abwesenheit vom Dienst. Die Lehrperson, die/der Bedienstete hat die Abwesenheit analog zu einer Krankmeldung der Schule zu melden (siehe dazu beispielsweise die §§ 35 und 37 LDG für beamtete Landeslehrpersonen; für alle übrigen Bedienstetengruppen bestehen analoge Bestimmungen in den jeweiligen Rechtsgrundlagen). Durch diese Abwesenheit kommt es zu keiner Kürzung des Entgelts.

Schülerreisen in das vereinigte Königreich

Erlass Reiseerleichterungen für Schülerinnen von Drittstaaten mit Wohnsitz in einem Mitgliedstaat

 M_9200010_683_2022

Mitteilung - eSchools - Pflichtfach Digitale Grundbildung

 Information für Eltern

 Beurteilungskriterien

 FAQ

 Jahresplanung

 Regel

 Tipps

VERORDNUNG DER BILDUNGSDIREKTION FÜR WIEN 30.8.2022

Betreuung während der Herbstferien im Rahmen der Wiener Herbst Camps

 M_9200008_27_2022

WIENER HERBST CAMPS 2022

Schulbezogene Veranstaltung Weltweiter Klimastreik am 23.09.2022.

 Info Herbst Camps

Anmeldung unter www.ferieninwien.at


DSGVO - DATENSCHUTZGRUNDVERORDNUNG

Im Zuge unserer Generalversammlung am 6. März 2018 informierte Univ. Prof. Dr. Konrad Lachmayer von der Sigmund Freud Privatuniversität über die Bedeutung sowie die erforderlichen Maßnahmen.

Prof. Lachmayer hat gemeinsam mit Dr. Menzel auch die Handreichung des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung "Datenschutz für die digitale Schülerverwaltung" erstellt.

Wir freuen uns, dass wir unseren Mitgliedern Informationen von kompetentester Stelle anbieten konnten!

 Vortrag Prof. Lachmayer